Erste Immobilie kaufen

Erste Immobilie kaufen – Das unbedingt beachten!

Der erste Immobilie kaufen kann für Neulinge eine große Herausforderung sein. Schließlich gibt es viele Kleinigkeiten, die Sie beachten müssen und Sie haben eventuell Angst einen Fehler zu machen.

 

Um den Kauf Ihrer ersten Immobilie zu entmystifizieren und damit Sie das Beste aus Ihrem Kauf herausholen können, haben wir diesen Blogpost für Sie verfasst.

Qualifikationen erste Immobilie kaufen

Wenn sie Ohre erste Immobilie kaufen wollen, gibt es verschiedene Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen. Dabei geht es vor allem darum, ob sie sich den Kauf Ihrer Immobilie leisten können. Da nur die wenigsten Leute Ihre Immobilien Bar kaufen, geht es hier also vor allem um Ihre Kreditwürdigkeit.

Wenn Sie in Deutschland ein Darlehn bekommen wollen, sollten Sie folgende Unterlagen vorlegen können:

  • Fragebogen zur Selbstauskunft
  • Vermögensübersicht
  • Beschäftigungsnachweis (Gehaltsabrechnungen für 2-24 Monate);
  • Freiberufler müssen zusätzliche Einkommens- und Vermögensnachweise vorlegen, einschließlich der Bilanzen der letzten zwei Jahre, einer betriebswirtschaftlichen Auswertung und der Steuererklärungen des Vorjahres;
  • letzte Steuererklärung
  • Nachweise über Mieteinnahmen
  • Kapitalnachweise

Dabei können Sie in der Regel zwischen drei verschiedenen Finanzierungsarten wählen. Suchen Sie die aus, die am besten zu Ihrem finanziellen Rahmen passt:

  1. Dispositionskredit
  2. Rahmenkredit
  3. Ratenkredit

Wenn Sie mehr über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten erfahren wollen, empfehlen wir unseren Blog Post zu Finanzierungen beim Hauskauf.

Erste Immobilie kaufen: 10 Fragen

Wenn Sie Ihre erste Immobilie kaufen möchten, sind diese 10 Fragen ein muss auf Ihrer Checkliste:.

1. Wie sehen Ihre Finanzen aus?

Bevor Sie sich durch seitenlange Online-Angebote klicken oder sich in Ihr Traumhaus verlieben, sollten Sie Ihre Finanzen genau prüfen. 

Sie müssen sowohl für den Kauf als auch für die laufenden Kosten eines Hauses gerüstet sein. Das Ergebnis dieser Prüfung wird Ihnen zeigen, ob Sie bereit sind, oder ob Sie noch mehr tun müssen, um sich vorzubereiten. Befolgen Sie diese Schritte:

Die Erstellung eines Budgets für die Kaufnebenkosten und die monatliche Rate Ihrer ersten eigenen Wohnung kann ein wenig schwierig sein. Vor allem, wenn Sie noch neu im Umgang mit Ihrem Geld sind. 

Vielleicht haben Sie gerade Ihr Studium abgeschlossen, Ihren ersten Vollzeitjob bekommen und sich noch nie richtig mit dem Thema Wohnungskauf auseinander gesetzt. 

Unabhängig von deiner persönlichen Situation fühlst du dich vielleicht überfordert mit den unvermeidlichen Ausgaben. Es gibt jedoch viele Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Kosten so klein zu halten wie möglich. 

Je nachdem, wo Sie wohnen, stellen Sie vielleicht fest, dass die Kaufpreise teurer sind, als Sie ursprünglich erwartet haben. Oder vielleicht stellen Sie fest, dass Sie mit Ihrem Gehalt bei den aktuellen Zinssätzen nicht so weit kommen, wie erhofft.

Eine Checkliste zu diesem Thema finden Sie in unserem Blogpost zu den Kosten der ersten eigenen Immobilie..

2. Überprüfen Sie Ihre Ausgaben

Sie müssen genau wissen, wie viel Sie jeden Monat ausgeben und wofür. Anhand dieser Berechnung können Sie feststellen, wie viel Sie für die Bankannuität bereitstellen können. 

Vergewissern Sie sich, dass Sie alles berücksichtigt haben: Nebenkosten, Lebensmittel, Unterhalt und Zahlungen für das Auto, Schulden für das Studium, Kleidung, Aktivitäten der Kinder, Unterhaltung, Altersvorsorge, regelmäßige Ersparnisse und sonstige Ausgaben.

3. Welcher Immobilientyp passt am besten zu Ihnen?

Wenn Sie Ihre erste Immobilie kaufen, haben Sie mehrere Möglichkeiten: ein traditionelles Einfamilienhaus, ein Doppelhaus, ein Reihenhaus, eine Eigentumswohnung, eine Genossenschaft oder ein Mehrfamilienhaus mit zwei bis vier Einheiten. 

Jede Option hat ihre Vor- und Nachteile, je nachdem, welche Ziele Sie mit dem Erwerb von Immobilien verfolgen möchten. 

Jedenfalls können Sie in jeder Kategorie beim Kaufpreis sparen, wenn Sie sich für eine renovierungsbedürftige Immobilie entscheiden. Seien Sie gewarnt: Der Zeit-, Arbeits- und Geldaufwand, der erforderlich ist, könnte viel höher sein, als Sie erwartet haben.

4. Was sind Ihre Sonderwünsche?

Es ist zwar gut, sich bei dieser Liste eine gewisse Flexibilität zu bewahren, aber Sie tätigen die vielleicht größte Anschaffung Ihres Lebens, und Sie verdienen es, dass diese Anschaffung sowohl Ihren Bedürfnissen als auch Ihren Wünschen so gut wie möglich entspricht. 

Ihre Liste sollte grundlegende Wünsche wie Größe und Nachbarschaft enthalten, bis hin zu kleineren Details wie der Gestaltung des Badezimmers und einer Küche mit langlebigen Geräten oder einen Pool.

5. Wer führt Sie durch den Kaufprozess?

Ein Immobilienmakler hilft Ihnen bei der Suche nach Immobilien, die Ihren Bedürfnissen entsprechen und in Ihrer Preisklasse liegen, und trifft sich dann mit Ihnen, um diese Häuser zu besichtigen. 

Sobald Sie sich für ein Haus entschieden haben, können diese Fachleute Ihnen bei den Verhandlungen über den gesamten Kaufprozess helfen, einschließlich der Abgabe eines Angebots, der Aufnahme eines Kredits und dem Ausfüllen der Papiere. 

Das Fachwissen eines guten Immobilienmaklers kann Sie vor allen Fallstricken schützen, auf die Sie während des Prozesses stoßen könnten. Die meisten Makler erhalten eine Provision, die aus dem Erlös des Verkäufers bezahlt wird.

Ein guter Anfang ist es, Freunde, Verwandte und Kollegen um Empfehlungen zu bitten. Sie können auch eine lokale Suche durchführen. Sobald Sie einige der besten Makler ausgewählt haben, sollten Sie sich mit ihnen treffen und prüfen, ob sie zu Ihnen passen.

6. Wie finde ich die ideale Immobilie?

Nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, um ein Haus auf dem Markt zu finden, z. B. durch Ihren Immobilienmakler, durch die Suche nach Angeboten auf Immoscout und Ebay-Kleinanzeigen

Streuen Sie Ihre Fühler in den Freundeskreis, in die Familie und in Geschäftskreise aus. Man weiß nie, woher eine gute Referenz oder ein Hinweis auf ein Haus kommen könnte.

Wenn Sie nur über ein begrenztes Budget verfügen, sollten Sie nach Häusern Ausschau halten, deren volles Potenzial noch nicht ausgeschöpft ist. Selbst wenn Sie es sich nicht leisten können, die hässliche Tapete im Bad zu erneuern, sind Sie vielleicht bereit, eine Weile damit zu leben, wenn Sie dafür in eine Wohnung ziehen, die Sie sich leisten können. 

Wenn die Wohnung Ihren Anforderungen in Bezug auf die großen Dinge, die sich nur schwer ändern lassen, wie Lage und Größe, entspricht, sollten Sie sich nicht von äußeren Mängeln abhalten lassen. Wer zum ersten Mal ein Haus kauft, sollte sich nach einem Haus umsehen, das er aufwerten kann, denn das sorgt für eine Erhöhung des Eigenkapitals, die Ihm hilft mit Immobilien Geld zu verdienen.

7. Erste Immobilie kaufen: Wie finde ich den perfekten Angebotspreis?

Ihr Immobilienmakler wird Ihnen dabei helfen den idealen Kaufpreis zu finden. 

Ihr Makler wird das Angebot dann dem Makler des Verkäufers vorlegen; der Verkäufer wird Ihr Angebot entweder annehmen oder ein Gegenangebot unterbreiten. Sie können dann das Angebot annehmen oder so lange hin und her verhandeln, bis Sie zu einer Einigung gekommen sind oder sich entschließen, die Sache fallen zu lassen.

Bevor Sie Ihr Angebot einreichen, sollten Sie Ihr Budget noch einmal überprüfen. Berücksichtigen Sie diesmal die Kaufnebenkosten.

8. Brauche ich einen Gutachter?

Auch wenn Ihre erste Immobilie, das Sie kaufen möchten, einwandfrei zu sein scheint, ist es unabdingbar, dass ein geschulter Gutachter eine Hausinspektion durchführt, um die Qualität Ihres potenziellen neuen Zuhauses zu überprüfen. 

Sie möchten nicht auf einem Geldloch sitzen bleiben oder sich mit einer Menge unerwarteter Reparaturen herumschlagen müssen. 

Wenn bei der Hausinspektion schwerwiegende Mängel festgestellt werden, die der Verkäufer nicht angegeben hat, können Sie in der Regel von Ihrem Angebot zurücktreten und erhalten Ihre Anzahlung zurück. Alternativ können Sie mit dem Verkäufer verhandeln, dass er die Reparaturen vornimmt oder einen Preisnachlass auf den Verkaufspreis gewährt.

9. Erste Immobilie kaufen: Renovierungskosten und Mietausfall

Wenn Sie so viel Geld in Ihre erste Immobilie investieren, sollten Sie auch dafür sorgen, dass es gut gepflegt wird. Eine regelmäßige Wartung kann Ihre Reparaturkosten senken, da Probleme bereits behoben werden können, wenn sie noch klein und überschaubar sind.

10. Wie lange dauert es Ihre erste Immobilie zu kaufen?

Wenn Sie Ihre erste Immobilie kaufen, kann das nur wenige Tage dauern oder sich über Jahre hinziehen, wenn die für Sie ideale Immobilie auf sich warten lässt. 

Auf dem heutigen heiß umkämpften Immobilienmarkt müssen Sie damit rechnen, dass Sie mehrere Angebote für eine Immobilie abgeben müssen, bevor eines akzeptiert wird. 

Wenn Sie bereits Geld gespart haben und eine gute Vorstellung von der Gegend und der Art des Hauses haben, das Sie suchen, wird der Prozess wahrscheinlich 2-6 Monate dauern. Erkundigen Sie sich bei einem Immobilienmakler vor Ort nach einem genaueren Zeitplan, der von den örtlichen Marktbedingungen abhängt.

Erste Immobilie kaufen – Fazit

Dieser Blogpost sollte Ihnen dabei helfen, die meisten Lücken in Ihrem Wissen über den erste Immobilie zu kaufen und Ihnen einen Großteil Ihrer Angst zu nehmen. Denken Sie daran: Je mehr Sie sich im Vorfeld über den Prozess informieren, desto weniger Stress wird es geben und desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie das gewünschte Haus zu einem Preis bekommen, den Sie sich leisten können.

Am Ende des Prozesses werden Sie das Selbstvertrauen haben, das sich einstellt, wenn Sie einen wichtigen Schritt in Ihrem Leben erfolgreich verhandelt haben..

FAQ

Wie beginne ich in Immobilien zu investieren?

Wenn sie Ohre erste Immobilie kaufen wollen, gibt es verschiedene Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen. Dabei geht es vor allem darum, ob sie sich den Kauf Ihrer Immobilie leisten können. Da nur die wenigsten Leute Ihre Immobilien Bar kaufen, geht es hier also vor allem um Ihre Kreditwürdigkeit.

Wie viel muss man verdienen um ein Haus kaufen zu können?

Das hängt von dem Preis des Hauses ab. Hier eine Liste mit Unterlagen, die du brauchst, um einen Vorschlag von der Bank zu bekommen:

  • Fragebogen zur Selbstauskunft
  • Vermögensübersicht
  • Beschäftigungsnachweis (Gehaltsabrechnungen für 2-24 Monate);
  • Freiberufler müssen zusätzliche Einkommens- und Vermögensnachweise vorlegen, einschließlich der Bilanzen der letzten zwei Jahre, einer betriebswirtschaftlichen Auswertung und der Steuererklärungen des Vorjahres;
  • letzte Steuererklärung
  • Nachweise über Mieteinnahmen
  • Kapitalnachweise

Wie sinnvoll ist es in Immobilien zu investieren?

In Immobilien zu investieren ist nur auf lange Sicht sinnvoll, weil ihr Wert historisch gesehen nur langsam zunimmt.

Erste Immobilie kaufen