Erste eigene Wohnung Kosten

Erste eigene Wohnung Kosten – 4 Tipps zur Kostensenkung

Die erste eigene Eigentumswohnung ist seit einigen Jahrzehnten ein Meilenstein im Leben vieler Menschen, und gehört eigentlich zum Erwachsen werden dazu. In unserem heutigen Artikel möchten wir Sie an die Hand nehmen und auf alle Eventualitäten vorbereiten, damit Sie die Erste eigene Wohnung Kosten für die erste eigene Wohnung gut abschätzen können.

Das Budget - Erste eigene Wohnung Kosten

Die Erstellung eines Budgets für die Kaufnebenkosten und die monatliche Rate Ihrer ersten eigenen Wohnung kann ein wenig schwierig sein. Vor allem, wenn Sie noch neu im Umgang mit Ihrem Geld sind. 

Vielleicht haben Sie gerade Ihr Studium abgeschlossen. Ihren ersten Vollzeitjob bekommen und sich noch nie richtig mit dem Thema Wohnungskauf auseinander gesetzt.

Unabhängig von deiner persönlichen Situation fühlst du dich vielleicht überfordert mit den unvermeidlichen Ausgaben. Es gibt jedoch viele Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Kosten so klein zu halten wie möglich.

Je nachdem, wo Sie wohnen, stellen Sie vielleicht fest, dass die Kaufpreise teurer sind, als Sie ursprünglich erwartet haben. Oder vielleicht stellen Sie fest, dass Sie mit Ihrem Gehalt bei den aktuellen Zinssätzen nicht so weit kommen, wie Sie gehofft hatten.

In jedem Fall ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihr Budget für Ihre erste Wohnung oder Ihre erste Lebenssituation einplanen können, ganz gleich, was es ist. Mit einem guten Plan werden Sie nicht mehr ausgeben als erwartet, und sie stellen sicher, dass Ihnen nicht an anderer Stelle das Geld ausgeht, Sie von der Wertsteigerung der Immobilien profitieren und langfristig mit Immobilien Geld verdienen können.

Budget aufstellen - Checkliste

Wenn Sie Ihre erste eigene Wohnung kaufen, ist diese Checkliste ein toller Leitfaden. Sie wird Sie bei der Erstellung Ihrer ersten Budgetierung unterstützen:

  1. Wie viel Eigenkapital bringen Sie mit
  2. Ermitteln Sie Ihr monatliches Einkommen.
  3. Berechnen Sie alle Ihre monatlichen Ausgaben.
  4. Ziehen Sie Ihre Ausgaben von Ihren Einnahmen ab, um Ihren Überschuss zu ermitteln
  5. Kalkulieren Sie einige Sicherheitspuffer mit ein
  6. Teilen Sie den jährlichen Überschuss durch die von der Bank angebotene jährliche Annuität um so den maximalen Kaufpreis zu erhalten, den Sie sich leisten können

Leben Sie zum ersten Mal allein und ohne finanzielle Unterstützung, dann müssen Sie Ihre Erwartungen vielleicht anpassen. Wahrscheinlich hatten Sie während des Studiums oder als Sie noch bei Ihren Eltern wohnten, nicht die gleichen Ausgaben zu bewältigen.

Schätzen Sie zum Beispiel, wie viel Geld Sie für Lebensmittel, Benzin, Unterhaltung und Versicherungen ausgeben werden.

Lebenshaltungskosten berücksichtigen

Wenn Sie eine Wohnung finden, in der die Nebenkosten bereits in der Miete enthalten sind, kann das Ihr Budget vereinfachen; allerdings ist diese Option nicht immer verfügbar.

Es kann sein das Versorgungsleistungen wie Gas, Strom und Wasser nicht in der Miete enthalten sind. Dann müssen Sie diese zusammen mit anderen allgemeinen Lebenshaltungskosten in Ihr Wohnungsbudget mit einbeziehen:

Rate an die Bank

Dieser Betrag verändert sich in der Regel, während der kompletten Schuldzeit nicht. Zwar zahlt man Zinsen auf die Restschuld und die wird bei gleichbleibender Tilgung jährlich kleiner. Allerdings gibt es bei klassischen Krediten keine Veränderung der monatlichen Rate und der Tilgungssatz steigt einfach mit.

Energiebedarf der Wohnung

In der Regel zahlt der für die Stromversorgung, der in der Immobilie lebt. Da Sie in einer Wohnung leben, sollte Ihre monatliche Stromrechnung relativ gering sein

Wenn Sie mit den Zahlungen im Rückstand sind, kann das Versorgungsunternehmen den Strom abstellen, bis Sie alle Gebühren bezahlt haben. Seit dem Ukrainekrieg sind die Energiepreise bei energetisch ineffizienten Häusern so in die Luft geschossen, dass sich einige Eigentümer ihre neue Rate, nach Ablauf der Zinsbindung, nicht mehr leisten können. Achten Sie deshalb auf den Energieausweis!

Internet und Abbonements

Für diese Kosten sind Sie selbst verantwortlich. Möglicherweise können Sie bei Ihrem Kabel- oder Mobilfunkanbieter einen gebündelten Dienst zu einem günstigeren Tarif erwerben. 

Außerdem kann ein Kabelanschluss optional sein, wenn Sie nicht viel fernsehen. Ziehen Sie Streaming-Dienste als kostengünstigere Option in Betracht und denken Sie auch an alle anderen Abonnements, die Sie getätigt haben (zum Beispiel Bofrost).

Eigene Instandhaltungsrücklage

Um die Instandhaltungsrücklage zu berechnen, orientiert man sich am Alter der Immobilie. Es werden maximal 12,50 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche kalkuliert. 

Bei anderen Gebäuden wird empfohlen, die Instandhaltungsrücklage für das Haus in angemessener Höhe zu bilden. Diese ist meist Teil der Eigentümergemeinschaft und der Verordnung für Mieter. Wir empfehlen noch eine eigene Instandhaltungsrücklage von ca. 10€ pro Quadratmeter im Jahr.

Verwaltungsgebühren

Wenn Sie eine Wohnung erwerben möchten, muss der Immobilienverwalter wahrscheinlich seine Zustimmung geben.

Zusätzliches Kosten - 3 Fallen

Bei den ersten eigenen wohnungkosten können Sie mit diesen zusätzlichen Kosten rechnen. 

Die Anzahlung

Nur weil Sie die Einkommensanforderungen für eine bestimmte Preisklasse erfüllen, heißt das noch lange nicht, dass Sie den kompletten Kaufpreis auch finanziert bekommen.

Um eine Wohnung zu bekommen, müssen Sie in der Regel eine saftige Anzahlung leisten. Die Höhe beläuft sich auf 10-40% des Kaufpreises.

Umzug

Diese Kosten sollten Sie nicht unterschätzen. Wahrscheinlich werden Sie entweder einen Umzugswagen mieten oder einen kompletten Umzugsservice in Anspruch nehmen müssen. Vergleichen Sie die Preise in Ihrer Region. Sie können einen Umzugswagen in der Stadt mieten und den Rest selbst erledigen, müssen Sie mit Kosten von etwa 250€ für den Wagen und Zubehör wie Klebeband, Kartons usw. rechnen.

Wenn Sie einen kleinen Umzug in der Stadt mit einem guten Umzugsunternehmen durchführen, müssen Sie im Allgemeinen mit Kosten in Höhe von 800€ rechnen.  Es ist sehr wertvoll, wenn Sie schöne Sachen haben, ist es sehr wertvoll, dass jemand diese sorgfältig in Ihre neue Wohnung bringt.

Hier gibt es einige Umzugstipps von uns!

Möbel

Wenn Sie bereits Möbel haben, haben Sie Glück – Sie haben wahrscheinlich mehr für den Umzug bezahlt, aber jetzt ist Ihre Wohnung bereits fertig eingerichtet. 

Wenn Sie nicht viele Möbel haben, denken Sie daran, dass diese eine Ware sind, für die Sie fast jeden Preis zahlen können. Wir haben Aussagen darüber gefunden, wie Sie Ihre Wohnung für weniger als 500€ aber auch für mehr als 10.000€ einrichten können.

Mehr Geld für Möbel zu bezahlen, ist keine Garantie für ein besseres Produkt. Wenn Sie geduldig und sachkundig sind, können Sie auch für etwas mehr Geld schöne und langlebige Möbel bekommen.

Erste eigene Wohnung Kosten reduzieren - 4 Tipps

Wenn Sie feststellen, dass Sie sich die Rate für eine bestimmte Art von Wohnung an einem bestimmten Standort nicht leisten können, haben wir hier ein paar Tipps für Sie, damit es mit der Traumimmobilie als erste eigene Wohnung doch noch was wird:

  1. Je kleiner die Wohnungen werden, desto höher ist wahrscheinlich der Quadratmeter Preis. Wenn Sie sich also eine 30-Quadratmeterwohnung leisten können, kann es sein, dass die 40-Quadratmeterwohnung das gleiche kostet.
  2. In der Nähe des Stadtzentrums zu wohnen, wird teurer sein als am Stadtrand oder in einem Vorort zu wohnen.
  3. Wenn Sie weit weg von Ihrem Arbeitsplatz oder Ihrem sozialen Umfeld wohnen, müssen Sie möglicherweise mit hohen Transport- und Pendelkosten rechnen.
  4. Wägen Sie die Vor- und Nachteile von Standort und Wohnung ab, um eine akzeptable Situation zu finden, die Ihrem Budget entgegenkommt und Ihnen die gewünschte Lebensqualität bietet. In der Nähe Ihres Arbeitsplatzes oder in der Stadt zu wohnen, kann zum Beispiel die strategischste Entscheidung sein, da Sie dann auf Ihr Auto und alle damit verbundenen Kosten verzichten können und mit dem Fahrrad oder dem öffentlichen Nahverkehr auf die Arbeit kommen.

Maximale monatliche Rate

Es gibt eine beliebte Faustregel, wenn Sie Ihre erste eigene Wohnung kaufen, die besagt, dass die monatlichen Ausgaben für Ihre Immobilienfinanzierung nicht mehr als ein Drittel Ihres monatlichen Einkommens betragen sollte, und viele Wohnanlagen – und Vermieter – halten sich an diese Regel.

Eine weitere gute Regel für die Miete besagt, dass Sie nicht mehr als 30 % Ihres Einkommens für das Wohnen ausgeben sollten.

Wenn Sie Ihre Ratenzahlung auf 30 % Ihres monatlichen Einkommens begrenzen, haben Sie immer noch genügend Geld übrig, um andere Lebenshaltungskosten zu decken und auf Ihre finanziellen Ziele hinzuarbeiten.

Erste eigene Wohnung Kosten - Fazit

Wägen Sie Ihre Möglichkeiten ab und berücksichtigen Sie bei der Wahl einer Wohnung alle Kosten. Eine Wohnung kann zum Beispiel einen niedrigeren Kaufpreis, und somit Bankrate haben, aber höhere monatliche Energiekosten besitzen, was sie wiederum weniger attraktiv macht.

Rechnen Sie alles genaustens durch, und stellen Sie Fragen. Wenn Sie das tun, werden Sie schneller umziehen können, als Sie denken. Der schlimmste Fall wäre, wenn Sie sich bei der Kalkulation verschätzt haben und in die Zahlungsunfähigkeit geraten.

Denken Sie darüber nach, ob Sie sich direkt von einem Immobilienberater beraten lassen.

FAQ

Es gibt eine beliebte Faustregel, wenn Sie Ihre erste eigene Wohnung kaufen, die besagt, dass die monatlichen Ausgaben für Ihre Immobilienfinanzierung nicht mehr als ein Drittel Ihres monatlichen Einkommens betragen sollte, und viele Wohnanlagen – und Vermieter – halten sich an diese Regel.

Wir haben Aussagen darüber gefunden, wie Sie Ihre Wohnung für weniger als 500€ aber auch für mehr als 10.000€ einrichten können.

Mehr Geld für Möbel zu bezahlen, ist keine Garantie für ein besseres Produkt, aber wenn Sie geduldig und sachkundig sind, können Sie auch für etwas mehr Geld schöne und langlebige Möbel bekommen.

Hier sind die häufigsten Betriebskosten von Eigentumswohnungen in Deutschland:

  • Heizung
  • Wasser
  • Strom
  • Kabelfernsehn
  • Aufzug
  • Hausmeister
  • Grünflächen
  • Beleuchtung

Die Preise für Wohnungen unterscheiden sich von Standort zu Standort. Zwei Seiten, die den Immobilienmarkt scannen und Algorithmen verwenden, um den momentanen Marktwert zu bestimmen sind:

  • Wohnungsboerse
  • Homeday

Sie können sich zu diesem Thema auch von einem Immobilienexperten beraten lassen!